Kariestherapie ohne bohren

Frühzeitige Therapie von Initialkaries

Initiale Karies kann ohne Betäubung und Bohren schonend therapiert werden.
Dazu wird die Zahnoberfläche mit einer Flüssigkeit punktuell aufgeraut, ein Infiltrationsfüllmaterial auf den Defekt aufgebracht und ausgehärtet.

Diese Art der Behandlung erhält gesunde Zahnsubsant, ist schmerzfrei, stoppt sofort Initialkaries und sorgt für ästhetische Ergebnisse auf Glattflächen.

Wir therapieren damit ästhetisch „White Spots“ sowie Karies in den Zahnzwischenräumen.

Das ICON System zur Kariesinfiltration.